TPF-Bus wird zum Ortsbus Schwarzsee — FN vom 21.02.2020

Thema: Gemeinderat

Inner­halb des Schwarzsee­tals kostet die Benutzung des Busses an Woch­enen­den und in den Schulfe­rien nichts mehr. Die Gemeinde Plaf­feien und die TPF lancieren die kosten­lose Zone 19 ab sofort als Pilot­pro­jekt.

Lesen Sie weit­er

Wer mit dem Auto an den Schwarzsee reist, muss auch weit­er­hin für das Parkieren bezahlen. Wer sein Auto dann aber vor Ort ste­hen lässt und auf den Bus umsteigt, um etwa von der Eis­bahn zum Hotel oder vom Dor­fladen zum Camp­ing­platz zu gelan­gen, der muss ab sofort zu gewis­sen Zeit­en nichts mehr dafür bezahlen. Die Gemeinde Plaf­feien lanciert ab mor­gen einen Orts­bus, der an Sam­sta­gen und Son­nta­gen sowie während der Schulfe­rien kosten­los ist. Dabei wird aber kein Extra­bus einge­set­zt, vielmehr übern­immt der reg­uläre Lin­ien­bus 123 der TPF diese Funk­tion. Die Gemeinde will damit das Ange­bot für den öffentlichen Verkehr am Touris­mus­stan­dort stärken und zugle­ich die Sit­u­a­tion auf Park­plätzen und Strassen entschär­fen. Nach einem Jahr wird die Gemeinde, die diese neue Dien­stleis­tung finanziert, Bilanz ziehen und die Erfahrun­gen auswerten. Fall­en sie pos­i­tiv aus, ist gemäss Daniel Bürdel, Gemein­der­at von Plaf­feien, eine zeitliche oder geografis­che Ausweitung möglich.

Autor: Imel­da Ruffieux

Weniger Text